Tiefengeothermie - der Schatz unter uns

Die Tiefengeothermie hat in unserer Region eine besondere Bedeutung. Durch die geologischen Rahmenbedingungen im bayerischen Molassebecken ist die Nutzung der Tiefengeothermie sowohl auf Basis reiner "Wärmekonzepte" als auch im Rahmen einer "Verstromung" möglich.

 

Die Gemeinden Baierbrunn, Schäftlarn, Icking, Münsing und Berg befinden sich auf Stromfeldern, sogenannten Claims, deren Nutzung, noch am Anfang steht. 

 

Durch Informationsgespräche mit Geologen und den Claiminhabern erarbeiten wir uns die Grundlagen um sinnvolle Möglichkeiten der Tiefengeothermienutzung besser zu verstehen und zu bewerten. Mit Fachvorträgen namhafter Experten wollen wir auch interessierte Mitbürger unserer Gemeinden informieren.

 

Machen Sie mit in der Arbeitsgruppe Geothermie, wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

AKTUELL:

zu den aktuellen 3D Seismik Untersuchungen im Bereich der Gemeinden Icking, Münsing und Berg können sich interessierte Bürger auf der Webseite der Firma Erdwärme Bayern jeweils Tagesaktuell über die Routen der Messfahrzeuge informieren: www.erdwaerme-bayern.de